Wir in Aufkirchen
Grundschule Aufkirchen in Egenhofen

Liebe Eltern,

hier finden Sie das Formular für die Notbetreuung in den Pfingstferien: 

Die Mittagsbetreuung bietet über das Angebot im Formular eine Betreuung bis 16.30 Uhr an. 

hier finden Sie die aktuellen Antragsformulare für die Notfallbetreuung ab dem 27.4.20

Bitte achten Sie darauf, dass es zwei unterschiedliche Formulare gibt - für alleinerziehende Eltern und für Eltern in systemkritischen Berufen. Bitte verwenden Sie das für Sie relevante Formular. Außerdem fügen Sie bitte dem Antrag immer eine Bestätigung ihres Arbeitgebers über die dienstliche bzw. betriebliche Notwendigkeit als Anlage bei. Informieren Sie die Schule bitte rechtzeitig, da wir für entsprechendes Personal und die Einhaltung von Gruppengrößen sorgen müssen. Den Antrag können Sie per Mail (buero@gs-aufkirchen.net) oder per Post bzw. über den Briefkasten der Schule an uns leiten.

Bitte beachten Sie die Anforderungen zum Infektionsschutz, die im Hygienplan (siehe PDF vom 8.5.20!) aufgeführt sind.


Der Kreis der zur Notbetreuung Berechtigten wurde mit Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung 

ab dem 27. April 2020 wie folgt erweitert:

  • Erwerbstätige Alleinerziehende können ihre Kinder zur Notbetreuung bringen, wenn sie  aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an einer Betreuung ihres Kindes gehindert sind. Auf eine Tätigkeit in einem Bereich der kritischen Infrastruktur kommt es dabei nicht an.
     
  • Lebt das Kind in einem gemeinsamen Haushalt mit beiden Elternteilen, genügt es, wenn nur ein Elternteil in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist. Erforderlich ist, dass der Erziehungsberechtigte aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung des Kindes gehindert ist und das Kind nicht durch eine andere im gemeinsamen Haushalt lebende volljährige Person betreut werden kann.
  • zu berücksichtigen ist jedoch auch, dass Ihr Kind
    o nicht durch eine andere im gemeinsamen Haushalt lebende volljährige Person betreut werden kann
    o keine Krankheitssymptome aufweist,
    o nicht in Kontakt zu einer infizierten Person steht oder seit dem Kontakt mit einer infizierten Person 14 Tage vergangen sind und es keine Krankheitssymptome aufweist, und
    o keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegt.
  • Bitte beachten Sie die Vorgaben zum Infektionsschutz (siehe obige PDF Hygieneplan!)

Informationen zur Mittagsbetreuung 

an der GS Aufkirchen erhalten Sie im Reiter Mittagsbetreuung