Wir in Aufkirchen
Grundschule Aufkirchen in Egenhofen

Mittagsbetreuung

 - aktuell -

SchülerInnen, die auch bisher in der Mittagsbetreuung betreut wurden, können auch dort die Notbetreuung in Anspruch nehmen. Diese beginnt nach der Notbetreuung in der Schule um 12.00 Uhr und endet spätestens um 16.30 Uhr. Die Notbetreuung ist kostenpflichtig. 

Zusätzlich dürfen alle Kinder, die jetzt am Präsenzunterricht teilnehmen und gleichzeitig vor "Corona" bereits in der Mittagsbetreuung angemeldet waren die Mittagsbetreuung wieder besuchen. Die regulären Betreuungsgebühren für April/Mai/Juni übernimmt voraussichtlich der Freistaat Bayern.

Bitte melden Sie sich im Bedarfsfall rechtzeitig bei Fr. Pflanz. kontakt@mittagsbetreuung-aufkirchen.de 

In der Mittagsbetreuung gelten die gleichen Maßnahmen zum Infektionsschutz wie in der Schule (Siehe obige PDF Hygieneplan vom 08.05.2020!).  Grundsätzlich haben Sie bei oben erwähnten Voraussetzungen die Möglichkeit ihr Kind in die Betreuung zu geben. Bedenken Sie jedoch, dass wir einen ausreichenden Infektionsschutz für jedes Kind gewährleisten müssen und von daher nur dringende Fälle angemeldet werden sollten.

Der Antrag für die Notfallbetreuung in der Mittagsbetreuung muss auch an der Gemeinde Egenhofen abgegeben werden. Um Ihnen diesen zusätzlichen Weg zu ersparen, wird die Schule den kompletten Antrag (incl. Ihrer Bescheinigung vom Arbeitgeber) an die Gemeinde weiterleiten. 


Der für den 12. Juli 2020 geplante Eltern-Kind-Ausflug entfällt.